Affordable Access

Járműdinamikai szabályozók működési tartományainak elemzése halmazvizsgálati módszerekkel

Authors
Publication Date
Keywords
  • Qa75 Electronic Computers. Computer Science / Számítástechnika
  • Számítógéptudomány

Abstract

jármûveA jövô A MAgyAr járMûipAr TudoMányos LApjA mérés alapú balesetelemzés agymotoros hajtású jármÛ gépjármÛvek újrahasznosítása hibrid-elektromos hajtáslánc koncepciók 3082 km 1 liter benzinnel www.jret.sze.hu i www.ejjt.bme.hu 2013 budapesti mûszaki és gazdaságtudományi egyetem elektronikus jármû és jármûirányítási tudásközpont széchenyi istván egyetem jármûipari regionális egyetemi tudásközpont 3i4 Die „Deutsche Fachpresse” zeichnete ATZ im Mai 2010 als „Fachmedium des Jahres 2010” aus. Grund ist der Relaunch von ATZ, MTZ & Co. Schließlich präsentieren sich die Magazine seit Januar 2010 im neuen Design. Lesefreundlich, klar strukturiert und visuell noch ansprechender. Die neue und moderne Optik unterstützt dabei die eindeutig technisch- wissenschaftliche Ausrichtung der Zeitschriften und gibt fundierten Hintergrund-Informationen noch größeren Raum. Auch auf Springer für Professionals haben Sie Zugriff auf das PDF-Fachartikelarchiv Ihrer Zeitschrift. Bitte beachten Sie, dass wir bestehende Accounts der bisherigen Webseiten aus datentechnischen Gründen nicht übertragen konnten. Daher haben Sie zwei Optionen: 1. Volles Leistungsspektrum inkl. Volltextzug riff kennenlernen Sie erhalten exklusiv als Zeitschrif ten-Abonnent 3 Monate kostenlosen Zugang und im Anschluss attraktive Sonderkonditionen: Jetzt Springer für Professionals Technik kostenlos testen 2. Zugriff lediglich auf Ihr Fachzeitschriftenarchiv Sie können sich unter Angabe der Kundennummer Ihres Zeitschriften- Abonnements kostenlos registrieren: Jetzt registrieren und Archiv freischalten Sofern Sie bereits registriert sind, können Sie die Angabe Ihrer Zeitschriften-Kundennummer einfach nachholen unter Mein Profil ändern Die ATZ - 1898 gegründet - ist die älteste noch existierende Automobilzeitschrift der Welt. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung auf dem Gesamtgebiet der Personenwagen und Nutzfahrzeuge. Autoren aus Industrie und W

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.