Affordable Access

Entwicklung von dynamischen Bibliotheken (DLL) für Mathcad : Effizienzsteigerung, Quellcodeschutz, Codeportierung

Authors
Publisher
Universitätsbibliothek Chemnitz
Publication Date
Keywords
  • C++
  • Dll
  • Hardwareinterface
  • Quellcodeschutz
  • Rechengeschwindigkeit
  • Calculation Time
  • Code Protection
  • Dynamic Link Library
  • Dynamische Bibliothek
  • Ddc:620
  • Dynamische Link-Bibliothek
  • Erweiterung
  • Mathcad

Abstract

Ein Vorteil von Mathcad® ist das übersichtliche Arbeitsblatt. Mathematische Gleichungen werden nicht als verwirrende Kette von Buchstaben und Zahlen dargestellt, sondern in eindeutiger mathematischer Notation. Die Gleichungen werden standardmäßig nach der Eingabe auf Plausibilität geprüft. Viele Funktionen - auch komplexe Lösungsalgorithmen - werden bereits mitgeliefert. Weiterhin können formatierte Textfelder für eine gute Dokumentation genutzt werden, z.B. für Berechnungsnachweise. Daher kann das Arbeitsblatt in sehr kurzer Zeit entwickelt werden und ist für neue Anwender leicht nachzuvollziehen. Jedoch wird jeder Vorteil durch einen Nachteil erkauft. So liegen eine geringere Rechengeschwindigkeit, eingeschränkter Codeschutz und nur wenige Möglichkeiten zur Kommunikation mit anderen Programmen vor. Diese Nachteile können durch dynamische Bibliotheken verringert werden. Dieser Artikel stellt die Vorteile der DLL-Programmierung für Mathcad® dar und zeigt einige Beispiele zur Erhöhung der Rechengeschwindigkeit, zum Quellcodeschutz und zur Codeportierung.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.