Affordable Access

Einwirkungen des Krieges auf die Tätigkeit der statistischenÄmter

Authors

Abstract

177 Einwirkungen des Krieges auf die Tätigkeit der statistischen Ämter Von Dr. H. Freudiger , Vorsteher des Statistischen Amtes der Stadt Bern (Referat vor dem Verbände Schweizerischer Statistischer Ämter 1941) Gemäss dem Programm der heutigen Tagung möchte ich Ihnen einige Mitteilungen über die Einwirkungen des Krieges auf die Tätigkeit unserer statistischen Ämter machen. Meine Ausführungen stützen sich auf das Er- gebnis einer von mir durchgeführten Rundfrage betreffend «Krieg und Sta- tistik», zu der sich 19 unserer Verbandsämter geäussert haben. Die erste Frage des Fragebogens lautet: «S ind in Ihrem Amte durch den Krieg bed ingte S t a t i s t i k e n neu e ingeführt worden?» Von den 19 eingegangenen Antworten lauten neun negativ, wobei aber zwei Ämter — Basel-Stadt und Basel-Land — hinzufügten, dass sie gelegentliche Bestandesaufnahmen und Einzelerhebungen, die mit den ausserordentlichen Zeiten im Zusammenhang stehen, vorgenommen haben. In 10 Ämtern sind kriegsbedingte neue Statistiken eingeführt worden. So meldet das E idgenös - s ische S t a t i s t i s c h e A m t eine allgemeine Anbauerhebung zur Ermittlung der Grösse des Ackerlandes und zur Kontrolle des Mehranbaus, ferner erweiterte Viehbestandesaufnahmen sowie eine Erhebung über die Berufs- und Anstellungs- verhältnisse der Wehrmänner. Beim Biga wurden Sondererhebungen über die Nationalität und die berufliche Gliederung der stellensuchenden Ausländer in die Wege geleitet. Die Steuer Verwaltung bearbeitet eine Statistik der Kriegsgewinne. Bei der PTT wurden Statistiken über den Feldpostverkehr, über den Postverkehr von Kriegsgefangenen und Internierten, über den Post- verkehr der kriegswirtschaftlichen Ämter und über die Sendungen betreffend die Lohnausgleichskasse eingeführt. Das Soz ia lvers i cherungsamt stellte die Zahl der über die Grenze eingereisten untersuchten und in Heilanstalten oder Spitäler überwiesenen Personen und die Zahl der ein- und ausreisenden Schweizer fest. Bei den SBB ist neu

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.