Affordable Access

Ograničenja konceptualizacija rezidencijalne segregacije: povratak socijalnom prostoru?

Authors
Publisher
Croatian Sociological Society, Institute of Sociology at Faculty of Philosophy, University of Zagreb
Publication Date
Keywords
  • Rezidencijalna Segregacija
  • Etnička Enklava
  • Geto
  • Socijalni Prostor
  • Bourdieu
  • Residential Segregation
  • Ethnic Enclave
  • Ghetto
  • Social Space
  • Bourdieu
  • Residentiale Segregation
  • Ethnische Enklave
  • Ghetto
  • Sozialer Raum
  • Bourdieu

Abstract

Im vorliegenden Artikel werden Versuche des Konzeptualisierens und Erklärungen der Segregation gezeigt, es wird außerdem auf die Tatsache hingewiesen, daß allgemeine Klassifi kationen und Taxonomien das Phänomen nicht erklären können, vor allem können sie die Konzentration von Populationen und Gruppen in analytisch gezielten physischen Räumen nicht voraussehen. Die Segregation der Populationen in verschiedenen Kreisen variiert abhängig von demographischen Merkmalen der segregierten Population sowie von der Konzentrationsstufe und vom Mischen mit anderen Populationen im bestimmten physischen Raum. Außer in Fällen der völligen Segregation, wie im Ghetto, ist es nicht möglich theoretisch festzustellen, welche Stufe der Konzentration und des Getrenntseins von anderen Populationen das Phänomen der Segregation eindeutig bestimmt. Gerade deswegen sind Versuche, Theorien aufzustellen, die meistens nur auf dem Bemerken von Konzentrationen ähnlicher Populationen, sowie auf post hoc Erklärungen beruhen, sehr beschränkt und ihre Behauptungen können auf andere, sogar ähnliche Fälle oft nicht übertragen werden. Es scheint, daß nur die Theorie der sozialen Räume, insbesondere eine konsequentere Anwendung der Theorie des sozialen Raumes und des angeeigneten sozialen Raumes von Pierre Bourdieu den Segregationskonzepten eine erklärende und vorhersehende Macht geben kann und sie dadurch von Oberfl ächlichkeit und Geschlossenheit der Deskription und der pauschalen Klassifikation befreien kann.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.