Affordable Access

The last refuge of a scoundrel? Patriotism and tax compliance

Authors
Publisher
Deutschland
Publication Date
Keywords
  • Political Science
  • Economics
  • Politikwissenschaft
  • Wirtschaft
  • Political Process
  • Elections
  • Political Sociology
  • Political Culture
  • Political Economy
  • Politische Willensbildung
  • Politische Soziologie
  • Politische Kultur
  • Volkswirtschaftslehre
  • Bundesrepublik Deutschland
  • Patriotismus
  • Steuerbelastung
  • Steuerhinterziehung
  • Steuerflucht
  • Steuerzahler
  • Individuum
  • Ethik
  • Moral
  • Behörde
  • Federal Republic Of Germany
  • Patriotism
  • Tax Burden
  • Tax Fraud
  • Tax Evasion
  • Tax Payer
  • Individual
  • Ethics
  • Morality
  • Government Agency
  • Empirical
  • Quantitative Empirical
  • Empirisch
  • Empirisch-Quantitativ

Abstract

"Ob ein Individuum versucht, durch falsche Angaben gegenüber den Steuerbehörden die persönliche Steuerlast zu reduzieren, hängt sowohl von 'monetären' als auch von nicht-monetären Faktoren ab. Monetäre Faktoren sind vor allem die Wahrscheinlichkeit, mit der ein versuchter Betrug aufgedeckt wird, und die Höhe der Strafzahlung. Wir untersuchen zunächst theoretisch, wie Patriotismus (Heimatbindung) als ein nicht-monetärer Faktor die Steuerehrlichkeit beeinflusst. Personen mit gleichem Einkommen, aber höherer Heimatbindung, geben auch mit höherer Wahrscheinlichkeit ihr Einkommen korrekt an. Weiterhin führt eine Erhöhung der durchschnittlichen Heimatbindung über die gesamte Steuerbevölkerung dazu, dass im Gleichgewicht der Anteil der Steuerhinterzieher geringer wird. Diese beiden Hypothesen werden empirisch mit Hilfe von Surveydaten überprüft und bestätigt. Für die erste Hypothese auf Ebene des Individuums erlauben es die Daten, die Robustheit des empirischen Ergebnisses umfangreich zu überprüfen. Eine Vielzahl von Spezifikationen, inklusive einer Instrumentvariablenschätzung, bestätigen den positiven Zusammenhang zwischen Heimatbindung und (der Einstellung zur) Steuerehrlichkeit." (Autorenreferat)

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.