Affordable Access

D-Aminosäuren als Tracer für biogeochemische Prozesse im Fluß-Schelf-Ozean-System der Arktis = D-amino acids as tracers for biogeochemical processes in the river-shelf-ocean-system of the Arctic

Authors
Publisher
Alfred Wegener Institute for Polar and Marine Research
Publication Date

Abstract

D-Aminosäure als Tracer fü biogeochemische Prozesse im Fluß-Schelf-Ozean-Syste der Arktis D-Amino acids as tracers for biogeochemical processes in the river-shelf-ocean-system of the Arctic Hans Peter Fitznar Ber. Polarforsch. 334 (1 999) ISSN 01 76 - 5027 Hans Petes Fitznx Alfred-\Vegener-Institut fü Polar und Meesesforschung Sektio17 Biologie 11 - Chemie Atn Handelshafen 12 D - 27570 Bsemeshi~ver~ hfi tznar@ avi-breniefhaven.de Die \~osliegei~de Arbeit ist die inhaltlich un-$erändert Fassung einer Dissertation, die im Juni 1999 dem Fachbereich 2 (BioIogielChemie) der Universitä Bremen vorgelegt ~vi~l-de. Zusammenfassung Summary Verzeichnis der Abkürzunge 1 Einleitung 1.1 Fragestellung I .2 Die Biogeochemie der Aminosäure 1.2.1 Die Grundlagen: Aminosauren, Peptide und Proteine 1.2.2 Chiralitä und Biochemie 1.2.3 Vorkommen der D-Aminosäure I .2.3.1 Abiotische Razemisierung 1.2.3.2 Abiotische Abbaureaktionen 1.2.3.3 D-Aminosäure in der bakteriellen Zellu~and 1.2.3.4 Weitere Quellen fü D-Aminosäure 1.2.4 Aminosäure in limnischen und marinen Geu~ässer 1.3 Die Hydrographie des Arktischen Ozeans 2 Material und Methoden 2.1 Untersuchungsgebiete 2.2 Probennahme und Lagerung 2.3 Bestimmung von DIN 2.4 Bestimmung von DON 2.5 Hydrolyse der gebundenen Aminosauren 2.6 Aminosäureanalyti 2.6.1 Gerät und Analysenbedingungen 2.6.2 Eichung und Konzentrationsberechnung 3 Methodische Untersuchungen 3.1 Chromatographie 3.2 Chirale Denvatisierungsreagenzien 3.3 Vorsäulendesivatisiesun mit OPA-IBC 3.3.1 Optimierung der Trennung 3.3.2 Optimierung der Derivatisierungsreaktion 3.3.3 Optimierung der Detektion 3.4 Hydrolyse des gebundenen Aminosauren 3.4.1 Quantitative Bestimmung 3.4.2 Racemisierung währen der Hydro1 yse 4 Ergebnisse 4. I Charakterisiesung des Probengebiets 4.1.1 Temperatur und Eisbedeckung 4. I .2 Salzgehalt 4.2 Anorganischer Stickstoff 4.3 Gelöste und pastikuläre organischer Sticks

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.