Affordable Access

Virtuelles Lernen lernen : Schlüsse aus der Beobachtung virtueller Seminare

Authors
Publisher
Deutschland
Publication Date
Keywords
  • News Media
  • Journalism
  • Publishing
  • Education
  • Publizistische Medien
  • Journalismus
  • Verlagswesen
  • Bildung Und Erziehung
  • Bildungswesen Tertiärer Bereich
  • Unterricht
  • Didaktik
  • Interaktive
  • Elektronische Medien
  • University Education
  • Curriculum
  • Teaching
  • Didactics
  • Interactive Media
  • Bildungsangebot
  • Didaktik
  • Hochschule
  • Informationstechnologie
  • Kommunikationstechnologie
  • Lehrmittel
  • Student
  • Computerunterstütztes Lernen
  • Virtualisierung
  • Educational Offerings
  • Didactics
  • University
  • Information Technology
  • Communication Technology
  • Teaching Aids
  • Student
  • Computer Aided Learning
  • Virtualization
  • Practical Information
  • Praktisch-Informativ

Abstract

Der Beitrag enthält einige Betrachtungen über den Nutzen und die Probleme von virtuellen Seminaren in den Hochschulen. Die deutschen Universitäten unternehmen zwar verstärkt Anstrengungen, multimediale Anwendungen in Forschung und Lehre zu integrieren und virtuelles Lernen im Bildungsangebot fest zu verankern, jedoch bestehen nach Ansicht des Autors immer noch erhebliche Mängel sowohl in der technischen Ausstattung als auch in der didaktischen Aufbereitung. Er beschreibt die Unterschiede zwischen virtuellen und realen Seminaren, der weniger in den vermittelten Inhalten oder Lehrformen, sondern in der Lernsituation besteht. Virtuelle Seminare bieten vor allem neue Möglichkeiten des Lernens und können die Beschränkungen von unterfinanzierten und überfüllten Hochschulen aufheben. Sie erfordern jedoch einen hohen technischen Betreuungsaufwand, und den Studierenden fehlen die notwendigen personalen und sozialen Kontaktmöglichkeiten. Das computergestützte Lernen in virtuellen Seminaren kann daher kein Ersatz, sondern nur eine Ergänzung der konventionellen Lernformen sein. (ICI2)

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.