Affordable Access

Rezension: Wöhrle, Patrick (2010) Metamorphosen des Mängelwesens. Zu Werk und Wirkung Arnold Gehlens

Authors
Publication Date
Keywords
  • Social Sciences
  • Sociology
  • Anthropology
  • Sozialwissenschaften
  • Soziologie
  • Mängelwesen
  • Philosophische Anthropologie
  • General Sociology
  • Basic Research
  • General Concepts And History Of Sociology
  • Sociological Theories
  • Allgemeines Zur Soziologie
  • Spezielle Theorien
  • Geschichte Der Soziologie
  • Gehlen
  • A.
  • Anthropologie
  • Philosophie
  • Soziologische Theorie
  • Handlung
  • Institution
  • Mensch
  • Anthropology
  • Philosophy
  • Sociological Theory
  • Action
  • Institution
  • Human Being

Abstract

Wöhrle, Patrick (2010) Metamorphosen des Mängelwesens www.ssoar.info Rezension: Wöhrle, Patrick (2010) Metamorphosen des Mängelwesens. Zu Werk und Wirkung Arnold Gehlens Kobald, Roland K. Veröffentlichungsversion / Published Version Rezension / review Empfohlene Zitierung / Suggested Citation: Kobald, Roland K. (Rev.): Wöhrle, Patrick: Metamorphosen des Mängelwesens: zu Werk und Wirkung Arnold Gehlens. Frankfurt am Main: Campus Verl., 2010. In: SWS-Rundschau 50 (2010), 4, pp. 481-483. URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168- ssoar-232891 Nutzungsbedingungen: Dieser Text wird unter einer CC BY Lizenz (Namensnennung) zur Verfügung gestellt. Nähere Auskünfte zu den CC-Lizenzen finden Sie hier: http://creativecommons.org/licenses/ Terms of use: This Dokument is made available under a CC BY Licence (Attribution). For more Information see: http://creativecommons.org/licenses/ Erscheinungsort: SWS-Rundschau, Heft 4/2010, S. 481 –483 Zitation: Kobald, Roland, K. (2010). Rezension: Wöhrle, Patrick (2010) Metamorphosen des Mängelwesens. Zu Werk und Wirkung Arnold Gehlens. Frankfurt/New York. SWS- Rundschau, Heft 4/2010, S. 481 –483 Wöhrle, Patrick (2010) Metamorphosen des Mängelwesens. Zu Werk und Wirkung Arnold Gehlens. Frankfurt/New York: Campus. 459 Seiten. ISBN 978-3-593-39196-0 Neben der Frankfurter Schule (Max Horkheimer, Theodor W. Adorno) und der Kölner Schule (René König) war die Philosophische Anthropologie, vertreten durch Max Scheler, Helmuth Plessner, Erich Rothacker und Arnold Gehlen die dritte maßgebliche Denkrichtung für die Soziologie nach dem Krieg. In der von Patrick Wöhrle, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erfurt am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien, vorgelegten Interpretation des Werks von Gehlen, wird Arnold Gehlen aufgegriffen, da dieser in der verstärkten Werkrenaissance der Philosophischen Anthropologie in den Hintergrund geriet. Mit seinem Buch ziel

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.