Affordable Access

Der Loss Given Default und die Behandlung erwarteter Verluste im Baseler IRB-Ansatz

Authors
Publisher
DEU
Publication Date
Keywords
  • Basel Ii
  • Unerwartete Verluste
  • Erwartete Verluste
  • Loss Given Default
  • Irb-Ansatz
  • Finanzwirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Financial Planning
  • Accountancy
  • Aktienmarkt
  • Kapital
  • Kapitalmarkt
  • Kredit
  • Bank
  • Stock Market
  • Capital
  • Capital Market
  • Credit
  • Bank

Abstract

"Gemäß den im Juni dieses Jahres endgültig verabschiedeten Rahmenrichtlinien der neuen Baseler Kapitalstandards sind Kredite im Wesentlichen mit den unerwarteten Verlusten zu unterlegen. Für erwartete Verluste sind hingegen Rückstellungen zu bilden, wobei Differenzen zwi-schen erwarteten Verlusten und Rückstellungen beim aufsichtsrechtlichen Eigenkapital zu berücksich-tigen sind. Die Autoren zeigen, dass die in Basel II vorgesehene Bestimmung erwarteter und unerwar-teter Verluste methodisch inkonsistent vorliegt und stellen eine Möglichkeit dar, wie die Ermittlung sachgerecht erfolgen kann." [Autorenreferat]

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.