Affordable Access

Molekulargenetische Charakterisierung von Mutationen der mitochondrialen 12S rRNA bei Patienten mit bilateraler Vestibulopathie

Authors
Publisher
Ludwig-Maximilians-Universität München
Publication Date
Keywords
  • Medizinische Fakultät

Abstract

Molekulargenetische Charakterisierung von Mutationen der mitochondrialen 12S rRNA bei Patienten mit bilateraler Vestibulopathie Aus der Neurologischen Klinik und Poliklinik Großhadern Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. Thomas Brandt, FRCP Molekulargenetische Charakterisierung von Mutationen der mitochondrialen 12S rRNA bei Patienten mit bilateraler Vestibulopathie Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München vorgelegt von Caroline Schmidt aus Trier 2007 Mit Genehmigung der Medizinischen Fakultät der Universität München Berichterstatter: PD Dr. T. Klopstock Mitberichterstatter: Prof. Dr. P. Grafe Prof. Dr. J. Müller-Höcker Mitbetreuung durch den promovierten Mitarbeiter: Dr. med. M. Elstner Dekan: Prof. Dr. med. D. Reinhardt Tag der mündlichen Prüfung: 22.11.2007 Meinen Eltern für ihre Liebe und Unterstützung 3 INHALTSVERZEICHNIS A. Einleitung A.I Mitochondriale Genetik und Biochemie…………………………. 5 A.II Mitochondriale Erkrankungen………………………………………. 8 A.III Bilaterale Vestibulopathie…………………………………………….. 11 A.IV Ziele der Arbeit…………………………………………………………… 14 B. Material und Methoden B.I Materialien B.I.1 Zellkulturbedarf………………………………………………………….. 15 B.I.2 PCR- und Sequenzierbedarf, Gelelektrophorese……………... 16 B.I.3 Analysegeräte……………………………………………………………... 17 B.II. Methoden B.II.1 Zelllinie und Zellkultur………………………………………………….. 18 B.II.1.1 Eigenschaften der Zelllinie……………………………………………. 18 B.II.1.2 Allgemeine Zellkulturbedingungen………………………………… 20 B.II.1.2.1 Kulturmedien und Inkubatorbedingungen……………………… 20 B.II.1.2.2 Kultivierung

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.