Affordable Access

Der Stromverbrauch der privaten Haushalte

Authors

Abstract

Der Stromverbrauch der privaten Haushalte Der elektrische Strom gewinnt in den privaten Haushalten ständig an Be- deutung In Österreich nimmt der Stromverbrauch der privaten Haushalte viel schneller zu als der anderer Abnehmer gruppen, Zwischen 1951 und 1961 hat er sich mehr als verdreifacht Am meisten trug dazu die Steigerung der Realeinkommen bei Auch die Fortschritte in der Erzeugung und Verteilung elektrischer Energie .sowie die Entwicklung und Verbilligung von Elektro- geräten förderten die Elektrifizierung der Haushalte sehr Dagegen dürften die Strompreise, die weit unter dem allgemeinen Preisniveau zurückblieben, nur eine untergeordnete Rolle spielen Im Vergleich zu anderen westeuro- päischen Ländern 'ist der Stromverbrauch der österreichischen Haushalte immer noch gering Er wird weiter stark zunehmen, jedoch langsamer als bisher Stürmische Zunahme der Elektrifizierung Der Stromverbrauch der österreichischen Wirt- schaft hat von 1951 bis 1960 von 6 6 Mrd kWh auf 14 1 Mrd kWh zugenommen1) Das entspricht einer Steigerung um 1 1 4 % in neun Jahren oder durch- schnittlich 8 8 % pro Jahr. Der gesamte Energiever- brauch wuchs im gleichen Zeitraum nur etwas mehr als halb so viel Die technische Entwicklung, niedri- ge Strompreise und das kräftige Wirtschaftswachs- tum förderten die Umstellung auf elektrische Ener- gie und erschlossen ihr neue Verwendungsbereiche. Am stärksten hat der Stromverbrauch in den Fünfzigerjahren in den privaten Haushalten zuge- nommen Er stieg von 575 Mill kWh (1951) auf 1 728 Mill kWh (1960), also auf das Dreifache oder um durchschnittlich 1 3 % im Jahr Der Stromver- brauch der Industrie nahm vergleichsweise nur um 9 3 % (7 5 % jährlich) zu Der Anteil der Haushalte am gesamten Stromverbrauch erreichte 1960 mehr als 1 2 % , gegen knapp 9 % 1951 Die sprunghafte Zunahme des Stromverbrau- ches in den Fünfziger jähren hing eng mit der wach- senden Verbreitung langlebiger Konsumgüter zu- sammen Früher verwendeten die meisten österrei- chischen

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.