Affordable Access

Eine Green Card für EDV-Spezialisten? - Wird Deutschland ein Einwanderungsland?

Authors

Abstract

econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publikationsserver der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft The Open Access Publication Server of the ZBW – Leibniz Information Centre for Economics Nutzungsbedingungen: Die ZBW räumt Ihnen als Nutzerin/Nutzer das unentgeltliche, räumlich unbeschränkte und zeitlich auf die Dauer des Schutzrechts beschränkte einfache Recht ein, das ausgewählte Werk im Rahmen der unter → http://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen nachzulesenden vollständigen Nutzungsbedingungen zu vervielfältigen, mit denen die Nutzerin/der Nutzer sich durch die erste Nutzung einverstanden erklärt. Terms of use: The ZBW grants you, the user, the non-exclusive right to use the selected work free of charge, territorially unrestricted and within the time limit of the term of the property rights according to the terms specified at → http://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen By the first use of the selected work the user agrees and declares to comply with these terms of use. zbw Leibniz-Informationszentrum WirtschaftLeibniz Information Centre for Economics Stihl, Hans Peter Article Eine Green Card für EDV-Spezialisten? - Wird Deutschland ein Einwanderungsland? Wirtschaftsdienst Suggested Citation: Stihl, Hans Peter (2000) : Eine Green Card für EDV-Spezialisten? - Wird Deutschland ein Einwanderungsland?, Wirtschaftsdienst, ISSN 0043-6275, Vol. 80, Iss. 4, pp. 201-203 This Version is available at: http://hdl.handle.net/10419/40484 ZEITGESPRACH D Die Bundesanstalt für Arbeit wird ihre Vermittlungs- und Weiter- bildungsanstrengungen darauf rich- ten, die Zahl der etwa 32000 ar- beitslosen IT-Fachkräfte deutlich zu reduzieren; auch die Zahl der et- wa 60000 arbeitslosen Ingenieure soll nachhaltig verringert werden. D Die Wirtschaft wird im IT-Be- reich bis zum Jahr 2003 minde- stens weitere 20000 über die be- reits im Bündnis für Arbeit zuge- sagten 40000 Ausbildungsplätze hinaus, also insgesamt 60000 Plätze, anbieten. D Die Wirtschaft sagt

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.