Affordable Access

Das Grüne Klassenzimmer im Botanischen Garten der Universität Ulm : eine Wirkungsanalyse

Authors
Publisher
Deutschland
Publication Date
Keywords
  • Education
  • Life Sciences
  • Biology
  • Bildung Und Erziehung
  • Biowissenschaften
  • Biologie
  • Primary Education Sector
  • Special Areas Of Education
  • Ecology
  • Environment
  • Bildungswesen Primarbereich
  • Sonderbereiche Der Pädagogik
  • Ökologie Und Umwelt
  • Einstellungsänderung
  • Bildung
  • Wissen
  • Wirkungsanalyse
  • Bildungsangebot
  • Einstellung
  • Unterricht
  • AußErschulische Bildung
  • Bundesrepublik Deutschland
  • Schüler
  • Biologieunterricht
  • Unterrichtserfolg
  • Lernen
  • Grundschule
  • Lernort
  • Ökologie
  • Semantisches Differential
  • Schülerin
  • Umwelt
  • Tier
  • Nachhaltigkeit
  • Attitude Change
  • Education
  • Knowledge
  • Impact Analysis
  • Educational Offerings
  • Attitude
  • Teaching
  • Extracurricular Learning
  • Federal Republic Of Germany
  • Pupil
  • Biology Instruction
  • Effectiveness Of Teaching
  • Learning
  • Primary School
  • Educational Setting
  • Ecology
  • Semantic Differential
  • Female Pupil
  • Environment
  • Animal
  • Sustainability
  • Applied Research
  • Empirical
  • Quantitative Empirical
  • Anwendungsorientiert
  • Empirisch
  • Empirisch-Quantitativ

Abstract

'Die Ideen rund um das Grüne Klassenzimmer im Botanischen Garten der Universität Ulm entstanden vor ca. 10 Jahren. In der Zwischenzeit wurde ein Konzept etabliert, das jährlich von ca. 2500 Schülern zum Kennen lernen verschiedener Lebensräume (Wald, Wiese, Gewässer) genutzt wird. Fokussiert wird dabei auf das Erleben und Erfahren der Umwelt zur Herausbildung einer persönlichen Identität. Damit leistet das Grüne Klassenzimmer als außerschulischer Lernort einen konkreten Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Zentrale Elemente sind: Handlungsorientierung, respektvoller Umgang mit Lebewesen und Anbahnung eines Verantwortungsbewusstseins, Wissensvermittlung der Biologie verschiedener Arten, Erreichen von positiven Einstellungen gegenüber Kleintieren und die Begegnung mit dem Original in seiner direkten Umgebung. In einer Teilstudie wurde die Einstellung von 40 Grundschülern vor und nach dem Besuch des Grünen Klassenzimmers erhoben. Der Vergleich mit der Kontrollgruppe aus 38 Schülern legt nahe, dass das Grüne Klassenzimmer dazu beiträgt, die Einstellung zu Kleintieren positiv zu beeinflussen. In einer zweiten Teilstudie wurden 119 Gymnasiasten (von denen 76 das 'Grüne Klassenzimmer' besucht hatten) gebeten, einen Aufsatz zu Kleintieren unserer Heimat zu schreiben. Es zeigte sich, dass Schüler, die im 'Grünen Klassenzimmer' waren, im Vergleich mehr Richtiges und weniger Falsches über diese Tiere niederschrieben.' (Autorenreferat)

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.