Affordable Access

Probleme der amerikanischen Finanz- und Währungspolitik 1940-1950 und der Douglas Committee Report

Authors

Abstract

416 Probleme der amerikanischen Finanz- und Währungspolitik 1940—1950 und der Douglas Committee Report Von Dr. Franz Lütolf, Princeton (USA.) I. Einleitung Die vom amerikanischen Schatzamt und vom Federal Reserve System während und nach dem zweiten Weltkrieg befolgten finanzpolitischen Richt- linien haben eine erstaunlich reibungslose Finanzierung dieser an Geld un- geheuer verschwenderischen Auseinandersetzung ermöglicht. Gerade weil aber die gleichen finanz- und fiskalpolitischen Grundsätze in den wesentlichsten Punkten auch in den Nachkriegsjahren wegleitend geblieben waren, ergab sich eine Situation, die eine eingehende Prüfung der Geld- und Fiskalpolitik und der zu befolgenden Richtlinien dringend notwendig machte. Im Rahmen eines vom Kongress veranlassten ausgedehnten Studien- programms wurde im Spätsommer 1949 ein Subkomitee, bestehend aus Ver- tretern beider Häuser und beider Parteien, unter der Leitung von Senator Paul H. Douglas, mit der Ausarbeitung eines Berichtes über die Möglichkeiten einer besseren Koordinierung der Finanz-, Kredit- und Fiskalpolitik im Hin- blick auf das Ziel der Vollbeschäftigung beauftragt. Die Untersuchungen und deren Ergebnis gelangten anfangs dieses Jahres in drei Bänden zur Veröffent- lichung und dürften unter der einschlägigen Literatur zweifellos einen ersten Platz einnehmen, und zwar sowohl in bezug auf Klarheit und Schärfe der Ana- lyse, wie auch hinsichtlich der zusammenfassenden Darstellung der Funktionen aller beteiligten Regierungsdepartemente und -abteilungen sowie privaten In- stitutionen. Der erste Band r enthält die Antworten auf einen Fragebogen, der an eine grosse Zahl von führenden Volkswirtschaftern, Bankiers und Geschäftsleuten gerichtet wurde. Spezielle Fragebogen arbeitete das Subkomitee aus für den Sekretär des Schatzamtes, den Vorsitzenden des Board of Governors of the Federal Reserve System, die Präsidenten der zwölf Federal Reserve Banken und weitere Abteilungsvorsteher. 1 Questionnaire: Monetary,

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.