Affordable Access

Publisher Website

Variation in density of portland cement hydration products

Authors
Journal
Cement and Concrete Research
0008-8846
Publisher
Elsevier
Publication Date
Volume
7
Issue
6
Identifiers
DOI: 10.1016/0008-8846(77)90050-3

Abstract

Zusammenfassung Die durchschnittliche Dichte der Portlandzement-Hydrationsprodukte wurde an sogenannten Kompakten (Presskörpern) untersucht, deren anfängliche Porosität 28.4 bis 34.1 betrug, und die aus einem gipsfreien Zement bestanden, dessen spezifische Oberfläche (Blaine) 2,030, 3,290 und 4,570 cm 2/g betrug. Die Ergebnisse zeigten, dass die durchschnittliche Dichte mit ansteigender Hydration sowie mit Absteigen der anfänglichen Porosität grösser wurde. Dies wurde der Vergrösserung der relativen Menge der vom Diffusionsmechanismus geformten Produkte zugeschrieben. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Hydration, die von solchem Mechanismus hervorgerufen wird und in einem engen Raum stattfindet, mit einer Druckentwicklung einhergeht, und daher dichtere Produkte ergibt.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.