Affordable Access

Mikrobiologischer Status von Nebenprodukten der Schlachtung beim Schwein unter Berücksichtigung des Marktordnungsrechtes

Authors
Publisher
Ludwig-Maximilians-Universität München
Publication Date
Keywords
  • Tierärztliche Fakultät

Abstract

Mikrobiologischer Status von Nebenprodukten der Schlachtung beim Schwein unter Berücksichtigung des Marktordnungsrechtes Aus dem Veterinärwissenschaften Department der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München Arbeit angefertigt unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Dr. habil. Manfred Gareis Angefertigt am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Dienststelle Oberschleißheim (Dr. M. Bucher und Dr. U. Messelhäußer) Mikrobiologischer Status von Nebenprodukten der Schlachtung beim Schwein unter Berücksichtigung des Marktordnungsrechtes Inaugural-Dissertation zur Erlangung der tiermedizinischen Doktorwürde der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München von Joanna Corbeil aus Fort Dix, N.J., USA München 2014 Gedruckt mit der Genehmigung der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München Dekan: Univ.-Prof. Dr. Joachim Braun Berichterstatter: Univ.-Prof. Dr. habil. Manfred Gareis Korreferent: Univ.-Prof. Dr. Mathias Ritzmann Tag der Promotion: 08. Februar 2014 Meinen Kindern Belinda und Louis ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS IV Abkürzungsverzeichnis AB Antibiotika Abb. Abbildung ail attachment-and-invasion-locus AMC Amoxicillin/Clavulansäure AMP Ampicillin Aqua dest. Aqua destillata BfR Bundesinstitut für Risikobewertung BP Baird Parker CAC Cephacetril CFP Cefoperazon CFX Ubrolexin CT Colistin DGHM Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie DNA Desoxyribonukleinsäure E Erythromycin ECDC European Centre for Disease Prevention and Control E. coli Escherichia coli EDTA Ethylene diamine tetraacetic acid EFSA European Food Safety Authority EHEC Enterohämorrhagische Escheric

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.