Affordable Access

I-LIGHT, EIN WEBBASIERTES LERNSYSTEM ZUM ENTWERFEN MIT LICHT

Authors
Publication Date
Keywords
  • Lichtgestalttung
  • Architekturentwurf

Abstract

14 archithese 4.02 Diskutiert man den Einfluss des Computers auf den archi- tektonischen Entwurf, hat man schnell Echtzeit-Begehungen von virtuellen Räumen, 3-D-Interfaces und High-End-Rende- rings vor dem geistigen Auge. Tatsächlich waren vor wenigen Jahren diese Bereiche die wichtigsten Aspekte der CAAD-For- schung (computer aided architectural design). Bei nüchterner Be- trachtungsweise stellt man jedoch fest, dass die Hollywood-In- dustrie diese Technologien heute mit grösster Selbstver- ständlichkeit benutzt – mit einer Geschwindigkeit und einem finanziellen Einsatz, mit denen die Hochschulforschung nicht mehr konkurrieren kann. Viele dieser Technologien gehören inzwischen zum Mainstream und haben erfolgreich Einzug in die meisten Architekturbüros gehalten. In Wettbe- werbsausstellungen sind häufig übernatürlich wirkende Ren- derings zu sehen, welche die Architektur in einem Detaillie- rungsgrad und einer Materialität darstellen, die im eigentli- chen Entwurf noch gar nicht erreicht sein können. Dieser sich auf Darstellungsmethodiken beschränkte Eklektizismus hat jedoch nur mittelbar mit den Inhalten oder der Gestal- tung des Architekturentwurfs zu tun. Eine weitaus bedeutendere Rolle für den Entwurfsprozess spielt die Verbreitung des Internets. Die Vernetzung und In- ternationalisierung in der Architekturszene wird durch die Möglichkeit, Originaldaten unmittelbar und verlustfrei welt- weit zu kommunizieren, stark gefördert. Gegenstand dieses Artikels ist die Auseinandersetzung mit der Frage, inwieweit der Computer durch seine Möglichkeit, viele Varianten zur Lösung eines definierten Problems zu lie- fern, Einfluss auf die Architektur hat. Oder – anders formu- liert: Kann das Programm einer Architektur mit einer Soft- ware beschrieben werden? Welchen Einfluss hat diese Per- spektive auf das gegenwärtige und zukünftige Entwerfen, auf das Bauen und auf die Architekturtheorie? Aktuelle Strömungen in der Architektur Entwerfen nach Zahlen: Betrachtet man die aktuellen Veröf- fentlichunge

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.