Affordable Access

Die österreichische Wirtschaft nach Bundesländern 1975

Authors

Abstract

Monatsber ichte 5/1976 Die österreichische Wirtschaft nach Bundesländern 1975 Überblick Die österreichische Wirtschaft geriet 1975 in den Sog einer wel twei ten Rezession Das reale Brutto- Nat ionalprodukt schrumpfte um 2 % , ohne Land- und Forstwirtschaft um 2ih°/o, das entspr icht etwa dem Mittel der europäischen OECD-Länder.. In der Vergangenheit — vor allem während der letz- ten internationalen Abschwächung 1971/72 — war in Österreich die Invest i t ionskonjunktur der Exportkon- junktur — die die Impulse von außen aufnahm — so spät gefolgt , daß ein charakter ist isches, von der internat ionalen Entwicklung abweichendes Konjunk- turmuster entstand: mit relativ ger ingen Ausschlä- gen, einer längeren Phase der Anspannung und einer nur kurzen Phase der Abschwächung.. Seit dem „Erdö lschock" hat sich die österreichische Wirtschaft von diesem Muster entfernt und dem inter- nat ionalen Konjunkturverlauf stärker angepaßt. Nach den letzten kräft igen Nachfrageimpulsen durch den weltweiten Lageraufbau bl ieb die Invest i t ionskon- junktur aus (Brutto-Anlageinvest i t ion 1974/75 — 6 % ) , da die große Unsicherheit in der Preisentwicklung, den Währungsverhältnissen sowie in der Energie- und Rohstoffversorgung die Zukunftserwartungen dämpfte und der Lagerabbau zusätzl ich bremsend wirk te. Die Unsicherheit übertrug sich schl ießl ich — eher durch das ausländische Beispiel als durch tatsächl iche Schwier igkei ten auf dem Arbei tsmarkt — auch auf den privaten Konsum ( + 2 5%), so daß der öffent l iche Konsum ( + 3%) die expansivste Nach- f ragekomponente bl ieb. Besonders deut l ich ist die öffent l iche Stützung der Nachfrage bei den Investi- t ionen zu erkennen, wo die vorwiegend privaten Aus- rüstungen um 8%, die viel stärker öffentl ich f inan- zierten Bauten aber nur um 4 1 A % sanken. In der regionalen Entwicklung ergaben s ich, überein- st immend mit den Erfahrungen aus früheren Rezes- sionsphasen, hauptsächl ich auf Grund regionaler Strukturunterschiede Diff

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.