Affordable Access

Publisher Website

Über peroxoverbindungen:XII. Nichtradikalische reaktionen des bis(trimethylsilyl)- peroxids

Authors
Journal
Journal of Organometallic Chemistry
0022-328X
Publisher
Elsevier
Publication Date
Volume
73
Issue
2
Identifiers
DOI: 10.1016/s0022-328x(00)85638-7

Abstract

Zusammenfassung Bis(trimethylsilyl)peroxid (BTSP) ist unter schonenden Bedingungen (Temperaturen unter 100°, aprotische Lösungsmittel) einer Vielzahl von Reaktionen zugänglich, zu denen das element-homologe Di-t-butylperoxid nicht befähigt ist. Es reagiert mit n-BuLi zu Me(in3)SiOBu und LiOSiMe 3, mit Grignard-Verbindungen RMgX zu Me 3SiOR und “XMgOSiMe 3”, mit NaAl(H) 2(OCH 2CH 2OMe) 2 zu H 2 und NaAl(OsiMe 3) 2(OCH 2CH 2OMe 2 sowie mit NaOEt zu Me 3SiOEt und NaOOSiMe 3, Die folgenden Oxydationen sind mit guten Ausbeuten durchführbar: SR 2 zu OSR 2 und O 2SR 2 (R = Me, Et), P(OEt) 3, EPh 3 zu OEPh 3 (E = P, As, Sb). BTSP wird von Alkalimetallen zu den entsprechenden Trimethylsilanolaten MOSiMe 3 (M = Li, Na, K), von Ni(CO) 4 zu Ni(OSiMe 3) 2 reduziert. Mit flüssigem Schwefeldioxid reagiert BTSP quantitativ zu Bis(trimethylsilyl) sulfat.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.