Affordable Access

Nairobi Burning: Kenya's post-election violence from the perspective of the urban poor

Authors
Publisher
DEU
Publication Date
Keywords
  • Politikwissenschaft
  • Soziale Probleme Und Sozialdienste
  • Political Science
  • Social Problems And Services
  • Friedens- Und Konfliktforschung
  • Soziale Probleme
  • Peace And Conflict Research
  • International Conflicts
  • Security Policy
  • Social Problems
  • Kenia
  • Wahl
  • Gewalt
  • Armut
  • Slum
  • Ethnischer Konflikt
  • Machtkampf
  • Politische Situation
  • Politischer Akteur
  • Kenya
  • Election
  • Violence
  • Poverty
  • Slum
  • Ethnic Conflict
  • Power Struggle
  • Political Situation
  • Political Actor

Abstract

"Die nächsten Wahlen werden in Kenia voraussichtlich im Dezember 2012 stattfinden. Bereits jetzt wirft der Gedanke an die Abstimmung seinen unheilvollen Schatten auf das Land. Werden diese Wahlen erneut von einer Eskalation der Gewalt wie im Jahr 2007 begleitet? Mit dem Fokus auf Nairobi, dem urbanen Herzen der kenianischen Politik, analysiert der Autor die entscheidenden Merkmale und die Dynamik der kenianischen Gewalt nach den Wahlen aus der Pespektive der armen Stadtbevölkerung. Mit dem Ziel, eine Lehre aus der Vergangenheit zu ziehen, empfiehlt er, dass die inländischen als auch die internationalen Akteure die Bildung einer inter-ethnische Allianz, zu welcher Kenias wichtigste antagonistische Gruppen gehören, fördern sollten. In Bezug auf die Mikroebene verweist der Autor auf die komplexe Natur der Gewalt in den Slums und warnt vor einer repressiven Polizeitaktik. Außerdem betont er, dass die sicheren Versorgungskorridore in den verarmten Gebieten Kenias unter allen Umständen offen gehalten werden müssen." (Autorenreferat)

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.