Affordable Access

Journal / Universität Leipzig

Publisher
Universitätsbibliothek Leipzig
Publication Date
Keywords
  • Universität Leipzig
  • Universit< Leipzig
  • Ddc:370

Abstract

UNIVERSITÄT LEIPZIG November 1995 Heft 7/95 ISSN 0947-1049 Aus dem Inhalt: Von der Weltgeschichte zur Globalgeschichte Neue Forschungen zur Tunguska-Katas t rophe Ehrendoktorwürde für Fritz Meißner Zur Geschichte der Pädagogik in Leipzig Erste Internationale Tagung über Müllersche Gliazellen in Leipzig Isolierte lebende Müllersche Gliazellen aus der Netzhaut des Meerschweinchens: (A) Ungefärbte Zelle, Nomarski-Optik (Balken: 10 gm); (B-D) Fluoreszenzoptische Bestimmung des Gehaltes an Glutathion nach Monochlorbimane- Bindung (s. Farbcode für relative Einheiten), (B) Kontrolle nach Zellisolation, (C) verminderter Gehalt nach 8 Stunden in Cystin- und Glutamat-freier Lösung, (D) erhöhter Gehalt nach 8 Stunden in Lösung mit Cystin und Glutamat: Müllersche Gliazellen synthetisieren Glutathion aus Substraten, die sie dem Medium aktiv entnehmen (Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung: W. Reichelt, T. Pannicke); s. a. Seite 18! Diese Experimente dienen der Untersuchung der Rolle von Gliazellen im Stoffwechsel des Zentralnervensystems, besonders auch in pathologischen Situationen. Nach Durchblutungsstörungen entstehen freie Radikale, die die Nervenzellen angreifen und zerstören können. Glutathion fängt diese freien Radikale ab. 110 30 Mitteilungen und Berichte für die Angehörigen und Freunde der Universität Leipzig Herausgegeben vonProf. Dr. Dr. h.c. Erwin Dichtl und Prof. Dr. Otmar Issing 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 1994. XXII, 2471 Seiten Vier Bände in Kassette, kartoniert DM 138,- ÖS 1077- SFr 138,- dtv 59006 Leinenausgabein zwei Bänden 2., überarbeiteteund erweiterte Auflage. 1993.DM 350- öS 2730,- SFr 350- ISBN 3-8006-1698-X Vahlensens Güßes Wirtschaftslexikon wendet sich an jeden, der in Studium und Beruf bei seiner täglichen Arbeit auf ökonomische Begriffe oder Problemfelder stößt, die ihm nicht hinreichend geläufig oder vielleicht sogar völllig fremd sind. Das Lexikon ermöglicht in der Regel einenfundierten Einstieg in die Materie und erteilt häufig

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.