Affordable Access

Publisher Website

Zum problem der satzgliederung und aussonderung der redeteile

Authors
Journal
Lingua
0024-3841
Publisher
Elsevier
Publication Date
Volume
3
Identifiers
DOI: 10.1016/0024-3841(52)90018-1

Abstract

Zusammenfassung In seinen Büchern über die Satzglieder und die Redeteile und über das Verb offenbart I. Meščanino nicht viele Berührungspunkte mit N. Marr, für dessen ersten Schüler er bis Sommer 1950 galt. Meščaninov's Theorien stellen einen Versuch dar, die in russischer wissenschaftlicher Grammatik üblichen Vorstellungen von der Satzgliederung und von den Satzgliederverbindungen mit dem Stoff von anderen, andersartigen Sprachen zu-revidieren, zu erweitern und manchmal sie im Werden zu begreifen. Dieser Versuch erweist sich im grossen ganzen unzulänglich, verrät aber in der Fragstellung und teilweise sogar in den Fragelösungen einige gemeinsame Züge mit den westeuropäischen Vertretern der auszubauenden Grammatica generalis, besonders mit V. Brøndal, obwohl deren Forschungen Meščaninov anscheinend unbekannt geblieben sind. Was in den Theorien von Meščaninov fehlt, ist in erster Linie der Begriff des Sprachsystems.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.